Düsseldorf / Burow,
15
Juli
2021
|
11:57
Europe/Amsterdam

80.000 Euro Lotteriegewinn für Nachbarn aus Burow: Gewinnerin plant Fest für Musik und Integration

Andrea freut sich riesig, als ihr Straßenpreis-Moderator Giuliano Lenz den 20.000-Euro-Scheck überreicht.

Im mecklenburgischen Burow jubeln mehrere Nachbarn. Dank des im Rahmen der Sonderverlosung der Deutschen Postcode Lotterie gezogenen Postcodes 17089 BM freuen sich vier Teilnehmer der Soziallotterie über jeweils 20.000 Euro. Gewinnerin Andrea* will von ihrem Anteil ein Musikfestival für Künstler am Existenzminimum organisieren.

Eine Sonderverlosung, ein gezogener Postcode, vier glückliche Gewinner und 20.000 Euro pro Los – das ergibt 80.000 Euro für das nördlich von Neubrandenburg gelegene Burow. „Das ist genau, was ich brauche!“, freut sich Andrea mit leuchtenden Augen, als sie den großen Scheck aus dem goldenen Umschlag zieht. Schon vor der Pandemie organisierte die gebürtige Brasilianerin Konzerte, um Fremdenfeindlichkeit mit Herzenswärme zu begegnen. Jetzt möchte die Sängerin außerdem ein nachbarschaftliches Festival organisieren, um Künstlerinnen und Künstlern am Existenzminimum beizustehen. Die 20.000 Euro kommen der 58-Jährigen da wie gerufen: „Von dem Geld können wir die Musiker bezahlen.“

„Können die nicht mal unseren Postcode ziehen?“
Auch Andre*, Iris* und Ute* besitzen ein Los der Soziallotterie und dürfen sich ebenfalls über jeweils 20.000 Euro freuen. Erst neulich hatte Andres Mutter scherzhaft den TV-Spot der Postcode Lotterie kommentiert: „Können die nicht mal unseren Postcode ziehen?“ Dass es so schnell geht, damit hätten aber weder der 45-jährige Schulbegleiter noch die begeisterte Iris gerechnet. „Es gehen richtig viele Wünsche in Erfüllung, auf die man hin gespart hat.“, jubelt die 49-Jährige, die ihr Los erst im Januar gekauft hat. Auch die Westernfans Ute und ihr Ehemann Clemens* wollen sich mit dem Lotteriegewinn einen Traum erfüllen: „Diese 20.000 Euro werden wir in eine USA-Reise investieren.“

Norddeutsches Postcode-GlückIn Storkow im benachbarten Brandenburg überraschte Lotterie-Botschafterin Katarina Witt erst im Februar dieses Jahres über hundert Glückspilze mit dem Monatsgewinn von insgesamt 1,2 Millionen Euro. Vor allem Andrea* und ihr Nachbar Sven* konnten ihr Glück kaum fassen, als die zweifache Olympiasiegerin und Eiskunstlauf-Legende ihnen große Schecks in goldenen Umschlägen überreichte. Beide nahmen mit zwei Losen teil und freuten sich daher über jeweils 200.000 Euro. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Der gute Zweck gewinnt immer
Dank der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Mecklenburg-Vorpommern konnte die Deutsche Postcode Lotterie seit ihrer Gründung 2016 bereits über zwei Millionen Euro für 88 Förderprojekte in der Region bereitstellen. Im nur 25 Kilometer von Burow entfernten Demmin unterstützt die Soziallotterie beispielsweise das Bürger*innencafé – kreativ, nachhaltig und interkulturell, einen Begegnungsort für Menschen jeglicher sozialer oder kultureller Herkunft. Mehr darüber erfahren Sie hier.

 

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner/Gewinnerinnen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerinnen sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes. Bei der Sonderverlosung im Juli wird täglich ein Postcode gezogen. Alle in diesem Postcode vorhandenen Lose gewinnen jeweils 20.000 Euro.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 3.000 Projekte mit mehr als 80 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung
Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: Juli 2021