Düsseldorf/Hilter am Teutoburger Wald,
19
Mai
2020
|
09:28
Europe/Amsterdam

Postcode-Gewinn in Hilter am Teutoburger Wald: Supermarkt-Filialleiterin gewinnt 10.000 Euro

Erster Straßenpreis Mai 2020 Hilter am Teutoburger Wald

Der erste Straßenpreis der Deutschen Postcode Lotterie landet in Niedersachen. Heike* gewinnt 10.000 Euro dank ihres gezogenen Postcodes 49176 GD. Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig überrascht sie und ihren Mann per Videoanruf. Mit ihrem Los unterstützt sie soziale und grüne Projekte in der Umgebung, wie zum Beispiel den Begegnungsgarten der Organisation terre des hommes Deutschland in Osnabrück.

Gut 10.000 Einwohner nennen die Gemeinde Hilter am Teutoburger Wald im Landkreis Osnabrück ihr Zuhause. Eine davon ist Straßenpreis-Gewinnerin Heike, die dank ihres gezogenen Postcodes 49176 GD jetzt um 10.000 Euro reicher ist. Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig überrascht sie per Videoanruf mit einem großen goldenen Umschlag.

Erstmal sparen und dann ab in den Urlaub

Nach wiederholtem Herausziehen des Schecks kann die Supermarkt-Filialleiterin endlich ihre Gewinnsumme auf dem Screen erkennen. Die 50-Jährige freut sich gemeinsam mit ihrem Mann über einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Von dem Geld möchten beide etwas sparen und – sobald es wieder möglich ist – in den Urlaub fahren.

Der gute Zweck gewinnt immer

Dank Heike und allen anderen Teilnehmern aus Niedersachsen werden gemeinnützige Organisationen in der Nähe unterstützt. Hierzu gehört unter anderem terre des hommes Deutschland mit dem Projekt Begegnungsgarten: In einem Osnabrücker Kleingartenverein haben Einheimische gemeinsam mit aus dem Irak und Syrien geflüchteten Müttern und Kindern eine Parzelle in einen blühenden Garten verwandelt. Ein grünes Projekt, das gleichzeitig als Begegnungsstätte dient. Mehr dazu hier.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerin sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.200.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 600.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits rund 3.000 Projekte mit mehr als 67 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:

Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-39
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: Januar 2021