Düsseldorf, Aschersleben,
13
Februar
2024
|
14:26
Europe/Amsterdam

Postcode Lotterie-Party in Aschersleben: 436 Glückspilze jubeln über 1,4 Millionen Euro

Monatsgewinn_Aschersleben_Februar_2024_1

Riesenjubel bei strahlendem Sonnenschein in Aschersleben. Hunderte Glückspilze feierten am Samstag bei einem großen Fest den Februar-Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Besonderen Grund zur Freude hatten die Brüder Normen* und Patrick*, die dank ihres Postcodes 06449 WV zusammen 525.000 Euro gewannen. Auch der gute Zweck gewinnt bei der Deutschen Postcode Lotterie immer: Bei einer Postcode-Party im Bestehornpark erhielt der Landesverband der Tafeln Sachsen-Anhalt einen Förderscheck in Höhe von 250.000 Euro.

„Wir können uns endlich unseren Traum erfüllen und nach Bora Bora fliegen!“ Normen* hat gerade seinen Gewinnerscheck in Höhe von 175.000 Euro aus einem goldenen Umschlag gezogen, danach seine Frau umarmt und direkt Pläne für einen tollen Urlaub geschmiedet. Der 38-Jährige hat seit zwei Jahren ein Los bei der Deutschen Postcode Lotterie. Dass Glücksbote Felix Uhlig und das Team der Soziallotterie aber irgendwann wirklich vor seiner Tür in Aschersleben stehen würden, um ihn mit einem so großen Scheck zu überraschen, damit hätte er nicht gerechnet. Das Geld möchte Normen aber nicht nur in eine Fernreise stecken, sondern auch in sein Haus: „Ich kann meinen Kredit abbezahlen und bin dann endlich schuldenfrei.“

Auch Normens Bruder Patrick* muss sich über Geld wohl erst einmal keine Sorgen mehr machen. Der 40-Jährige wohnt im selben Haus wie sein jüngerer Bruder, hat somit denselben Postcode 06449 WV – freut sich dank seiner zwei Lose bei der Postcode Lotterie aber über sogar 350.000 Euro. Patrick möchte sich ein neues Auto kaufen, der Rest seines Gewinns aber sparen. Und außerdem, so sein Bruder Normen, ginge es bei der Soziallotterie ja nicht nur ums Gewinnen, sondern auch um den guten Zweck: „Ich habe mir das Los gekauft, weil ich das gut finde, dass von dem Geld auch was gespendet wird.“  

700.000 Euro für 433 Postleitzahl-Gewinner
Neben Normen und Patrick freut sich noch eine weitere Nachbarin über einen Gewinn von 175.000 Euro. Und mit den drei Postcode-Gewinner*innen, die sich insgesamt 700.000 Euro teilen, jubelten 433 weitere Glückspilze, deren Postcode zwar nicht gezogen wurde, die aber mit ihren Losen in der dazugehörigen Postleitzahl 06449 teilnehmen. Sie teilen sich mit ihren insgesamt 565 Losen ebenfalls 700.000 Euro, was 1.238 Euro pro Los entspricht. Da einige unter ihnen nicht nur ein Lotterie-Los, sondern zwei oder gar drei besitzen, gewinnen sie auch die doppelte bzw. dreifache Summe. 78 Gewinner*innen dürfen sich somit über 2.476 Euro freuen, 27 über 3.714 Euro.

Postcode-Party in Aschersleben
Um den Monatsgewinn gebührend zu feiern, trafen sich die Postcode- und Postleitzahl-Gewinner*innen am Samstagnachmittag zur großen Scheck-Überraschung im Bestehornpark am Rande des Zentrums von Aschersleben. Gemeinsam zogen hunderte Glückspilze gleichzeitig ihre Schecks aus goldenen Umschlägen. Und gemeinsam mit Familienangehörigen, Freunden und dem Team der Deutschen Postcode Lotterie feierten sie den Monatsgewinn mit einer großen Postcode-Party vor der idyllischen Kulisse der Orangerie.

250.000 Euro für den Tafel-Landesverband
Bei der Postcode-Party ging es aber nicht nur um die Gewinner*innen, sondern auch um den guten Zweck. Kai-Gerrit Bädje, Vorsitzender des Landesverbands der Tafel Sachsen-Anhalt, erhielt einen symbolischen Scheck in Höhe von 250.000 Euro. Und Susanne Kilian vom Landesverband der Volkssolidarität in Sachsen-Anhalt, nahm stellvertretend für die Speisekammer Aschersleben einen Scheck über 15.000 Euro entgegen. „Unsere Arbeit ist nur möglich durch die vielen ehrenamtlichen Helfer und die finanzielle Unterstützung, die wir auch dank der hier anwesenden Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie erhalten“, sagte Kilian. „Darum vielen, vielen Dank Ihnen allen.“

„Zusammen gewinnen. Zusammen helfen.“
Der gute Zweck gewinnt bei der Deutschen Postcode Lotterie immer. Denn durch ihre Teilnahme gewinnen Losbesitzer*innen nicht nur zusammen, sie helfen auch zusammen. Allein in Sachsen-Anhalt konnten seit Gründung der Soziallotterie 2016 über 150 soziale und grüne Projekte mit mehr als sechs Millionen Euro gefördert werden. Darunter auch der der oben erwähnte Tafel-Landesverband Sachsen-Anhalt, der 250.000 Euro erhielt – als Teil der insgesamt 3,55 Millionen Euro, mit denen die Postcode Lotterie im vergangenen Jahr die Landesverbände der deutschen Tafeln unterstützte. Weitere Informationen zu geförderten Projekten gibt es hier.  

Sachsen-Anhalt zum dritten Mal im Postcode-Glück
Die Teilnehmer*innen der Deutschen Postcode Lotterie in Sachsen-Anhalt konnten sich vor dem Februar-Monatsgewinn in Aschersleben übrigens bereits über zwei weitere Monatsgewinne freuen. Erst im September 2023 jubelte Martin* in Leuna über 700.000 Euro, 289 Glückspilze in der dazugehörigen Postleitzahl freuten sich über weitere 700.000 Euro. Im Oktober 2021 wiederum jubelten 117 Gewinner*innen in Dessau-Roßlau über insgesamt 1,4 Millionen Euro.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner*innen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner*innen sowie Angehörige werden mit ihren Vornamen genannt.

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine Soziallotterie, d. h. es gehen mindestens 30 Prozent aller Loseinnahmen an Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt sowie Natur- und Umweltschutz. So förderte die Postcode Lotterie seit ihrer Gründung 2016 in Deutschland bereits über 5.000 grüne und soziale Projekte mit mehr als 220 Millionen Euro. Über die Auswahl der Projekte entscheidet ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Das Konzept der Postcode Lotterie ist einzigartig: Losbesitzer*innen nehmen mit ihrem „Postcode“ teil. Dieser besteht aus der Postleitzahl ihres Wohnorts und zwei automatisch vergebenen Buchstaben für ihre Straße. Ein Postcode umfasst mehrere Privathaushalte, weshalb ganze Nachbarschaften zusammen gewinnen und zugleich Gutes tun. Jede Person kann maximal drei Lose à 12,50 Euro erwerben. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro verteilt – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls.

Postcode Lotterien international: Zusammen stark
Die Deutsche Postcode Lotterie gehört zur Familie der internationalen Postcode Lotterien, die es bereits in fünf europäischen Ländern gibt. Im Jahr 1989 wurde in den Niederlanden die erste der Soziallotterien gegründet. Es folgten Schweden, Großbritannien, Deutschland und Norwegen. Alle Postcode Lotterien haben zusammen bereits mehr als 13 Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke bereitgestellt. Damit gehören sie zu den größten privaten Fördermittelgebern der Welt.

Postcode-Botschafter*innen des Glücks
Der erste Botschafter der Postcode Lotterien war Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. Seitdem konnten die internationalen Postcode Lotterien viele bekannte Persönlichkeiten als Botschafter*innen gewinnen, darunter George Clooney, Leonardo DiCaprio, Emma Thompson, Muhammad Yunus, Rafael Nadal, Nadia Murad, Katarina Witt, Toni Kroos und Kai Pflaume.

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand:  Februar 2024