Düsseldorf/Kamp-Lintfort,
20
Dezember
2021
|
07:28
Europe/Amsterdam

Vorweihnachtliches Postcode-Glück: 30.000 Euro gehen nach Kamp-Lintfort

Marc freut sich riesig über seinen Gewinn von 30.000 Euro

Der dritte Straßenpreis der Deutschen Postcode Lotterie im Dezember geht nach Kamp-Lintfort im Kreis Wesel. Dank des gezogenen Postcodes 47475 CT freut sich ein dreifacher Losbesitzer über insgesamt 30.000 Euro – obwohl er gar nicht mehr in seiner Heimatstadt wohnt.

Eigentlich erwartet Marc* einen Tag wie jeden anderen. „Wetter okay. Naja. Gucken wir mal, wie wir den Tag rumkriegen – und dann…“ – dann steht Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig mit drei goldenen Umschlägen und drei großen Schecks vor der Haustür des Speditionskaufmanns. „Mega – ich habe 30.000 Euro gewonnen mit drei Losen. Wahnsinn.“ Marcs Postcode 47475 CT wurde beim dritten Straßenpreis der Soziallotterie im Dezember gezogen, was dem 48-Jährigen vorweihnachtliche 10.000 Euro pro Los beschert. Dabei wohnt Marc gar nicht mehr im Postleitzahlengebiet 47475 in Kamp-Lintfort. Er ist vor kurzem nach Hünxe gezogen, hat seine Lose aber noch nicht umgemeldet – daher gewinnt er noch in seinem alten Postcode.

„Wollt ihr was Gutes tun, kauft Euch ein Los!“
„Ich bin jetzt seit etwas über einem Jahr Teilnehmer“, erzählt der Hobbytaucher und Sea-Sheperd-Fan. Ihn begeistert, dass mit mindestens 30 Prozent jedes Losbeitrags soziale und grüne Projekte gefördert werden. „Das geht an viele gemeinnützige Stellen. Da habe ich mir gedacht: So kannst du spenden. Und es hat sich gelohnt.“ Was Marc mit so viel Geld so kurz vor Weihnachten anfangen möchte, weiß er sofort: „Die Geschenk-Pläne ändern sich jetzt nochmal. Das ein oder andere wird da sicher nochmal abfallen.“ Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig will das genauer wissen, aber der Speditionskaufmann wirft nur einen vielsagenden Blick auf seine Lebensgefährtin und erwidert lachend: „Das kann ich Ihnen jetzt nicht sagen, was mir da so spontan durch den Kopf geht.“ Für seine Nachbarschaft hat er aber sofort einen Tipp parat: „Wollt ihr was Gutes tun, kauft Euch ein Los!“

Der gute Zweck gewinnt immer
Dank aller Teilnehmer*innen in Nordrhein-Westfalen konnte die Soziallotterie seit ihrer Gründung 2016 bereits mehr als 22 Millionen Euro für 730 Förderprojekte in diesem Bundesland bereitstellen. In Moers, ganz in der Nähe von Kamp-Lintfort, unterstützt sie den Verein zur Förderung des kulturellen Austausches. Die Organisation verfolgt unter anderem das Ziel, die Lebenssituation von älteren Menschen aus einem sozial benachteiligten Stadtteil mit Hilfe der Kunst zu verbessern und ihnen neue Anregungen zu verschaffen.

Dank der finanziellen Förderung konnte das Projekt Gemeinsam Kunst erleben umgesetzt werden. Es bietet den Teilnehmenden die Chance, Kunst neu bzw. wieder zu entdecken, sie in der Gemeinschaft zu erleben und selbst auszuüben. Die Beschäftigung mit einem gemeinsamen Thema verhindert Isolation und Vereinsamung. Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Nordrhein-Westfalen im Postcode-Glück
In NRW konnten sich die Losbesitzer*innen der Deutschen Postcode Lotterie bereits über zahlreiche Gewinne freuen. Zuletzt vor einer Woche, als Natascha* bei einer Sonderverlosung der Soziallotterie zur ersten Postcode-Millionärin wurde. Die ganze Geschichte lesen Sie
hier.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner*innen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner*innen sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen oder Pseudonym genannt.

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 3.300 Projekte mit mehr als 100 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung
Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: Dezember 2021