Düsseldorf/Melle,
16
Dezember
2020
|
18:27
Europe/Amsterdam

Doppeltes Lotterie-Glück in Melle: Kerstin jubelt über 20.000 Euro

Zweiter Straßenpreis Dezember 2020 Melle

Der zweite Straßenpreis der Deutschen Postcode Lotterie im Dezember geht ins niedersächsische Melle. Dank des gezogenen Postcodes 49324 DP jubelt Kerstin* über 20.000 Euro. Die 51-Jährige hat zwei Lose bei der Soziallotterie – und bekommt daher auch den doppelten Gewinn.

Kerstin kann ihr Glück kaum fassen, als das Team der Deutschen Postcode Lotterie plötzlich vor ihrer Tür steht. Die 51-Jährige nimmt mit zwei Losen an der Soziallotterie teil und hat daher gleich doppelt gewonnen. Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig überreicht ihr zwei Schecks im Wert von jeweils 10.000 Euro – und Kerstin und ihr Lebensgefährte Philip* wissen auch schon genau, was sie mit dem Gewinn machen werden: „Weihnachten steht vor der Tür und wir haben drei Kinder, die kriegen ein bisschen was. Und nächstes Jahr möchten wir mal in den Urlaub fahren, wenn man wieder darf und ein bisschen legen wir natürlich auch weg.“

Niedersachsen im Lotterie-Glück
Niedersachen ist ganz offensichtlich im Lotterie-Glück. Denn der Straßenpreis in Melle ist bereits der achte, der in diesem Jahr in das Bundesland fällt. Doch damit nicht genug: Im Jahr 2020 ging auch ein Monatsgewinn nach Niedersachsen. Im Mai überraschte der Botschafter der Deutschen Postcode Lotterie Kai Pflaume im Dorf Hedeper mehrere Glückspilze mit insgesamt 1 Million Euro. Hauptgewinner Robert* freute sich über einen Scheck in Höhe von 500.000 Euro. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Der gute Zweck gewinnt immer
Dank Kerstin und aller anderen Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie gewinnt auch immer der gute Zweck, denn 30 Prozent von jedem Los fließen in soziale und grüne Projekte im jeweiligen Bundesland. In Niedersachsen wurden insgesamt bereits 250 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 5,6 Millionen Euro gefördert. In der Nähe von Melle unterstützt die Soziallotterie unter anderem die Agenda 21-Bürgerstiftung in Diepholz, bei der Jugendliche ihr Klassenzimmer gegen das Moor tauschen und direkt in der Natur lernen. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.200.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 600.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 2.100 Projekte mit mehr als 50 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung
Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:

Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: Januar 2021