Düsseldorf/Wuppertal,
12
März
2021
|
13:51
Europe/Amsterdam

Fünffacher Lotterie-Gewinn in Wuppertal: Drei Nachbarn jubeln über 50.000 Euro

Zweiter Straßenpreis März Wuppertal

Drei Wuppertaler im Höhenrausch der Glücksgefühle: Der zweite Straßenpreis der Deutschen Postcode Lotterie im März geht in die nordrhein-westfälische Industriestadt. Dank des gezogenen Postcodes 42329 TP freuen sich drei Nachbarn über insgesamt 50.000 Euro.

Drei Teilnehmer, fünf Lose und 50.000 Euro: Bei so viel Postcode-Glück in Wuppertal-Vohwinkel müsste man den Stadtteil vielleicht ab sofort ‚Frohwinkel‘ nennen. Dank dreier Lose freut sich Karin* über drei große Schecks im Wert von insgesamt 30.000 Euro, die Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig ihr persönlich überreicht. Als die 81-Jährige, begleitet von ihrem Sohn Lutz*, die drei Schecks in den Händen hält, sagt die stolze Oma mit einem Strahlen im Gesicht: „Oh, das ist mal schön. Da kriegen meine Enkel was ab.“

Nur eine Haustür weiter freuen sich Kerstin* und Udo* über jeweils 10.000 Euro. Das Ehepaar nimmt erst seit Januar mit ihren beiden Losen an den Ziehungen der Düsseldorfer Soziallotterie teil – und schon klingelt Fortuna in Person von Felix an der Tür. Da Kerstin an diesem Überraschungstag verhindert ist, übernimmt spontan Tochter Jessica* die freudvolle Aufgabe, den 10.000-Euro-Scheck stellvertretend für ihre Mutter in Empfang zu nehmen. Berufskraftfahrer Udo, ein passionierter Cabriolet-Fahrer, weiß bereits, was er mit der Gewinnsumme machen wird: „Jetzt holen wir uns zwei E-Bikes“, sagt der 60-Jährige und herzt dabei seine Tochter.

NRW im Lotterie-Glück

Allein im vergangenen Jahr fiel der Straßenpreis 14 Mal in das bevölkerungsreichste Bundesland, sechsmal jubelten Nachbarschaften in NRW zudem über den Monatsgewinn. Und schon einmal fiel der Monatsgewinn nach Wuppertal. Im April 2018 bekam der sympathische Carsten* von Katarina Witt, der zweifachen Olympiasiegerin im Eiskunstlaufen und Botschafterin der Soziallotterie, 250.000 Euro überreicht. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Der gute Zweck gewinnt immer

Dank Karin, Udo, Kerstin und aller anderen Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie gewinnt auch immer der gute Zweck, denn 30 Prozent von jedem Los fließen in soziale und grüne Projekte im jeweiligen Bundesland. In NRW wurden bereits rund 600 Projekte mit mehr als 15 Millionen Euro gefördert. Darunter auch das Projekt Urbaner Umweltschutz mitten in Wuppertal der Wuppertaler Kinder- und Jugenduniversität. Geschäftsführerin Dr. Ariane Staab: „Wir gratulieren den Straßenpreisgewinnern aus Wuppertal von Herzen und freuen uns mit ihnen. Die finanzielle Förderung hat bei uns enorm viel bewirkt, denn ohne sie hätten wir unser Projekt Urbaner Umweltschutz mitten in Wuppertal nicht umsetzen können. Daher möchten wir an dieser Stelle den Straßenpreisgewinnern, aber vor allem auch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Nordrhein-Westfalen für ihren Beitrag danken. Mit ihrer Unterstützung können wir jungen Menschen wertvolles Wissen vermitteln, wie wir in der Stadt Natur und Umwelt schützen können.“ Mehr darüber erfahren Sie hier.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerin sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.  

Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.300.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 650.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits fast 3.000 Projekte mit rund 70 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:

Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: März 2021