Düsseldorf/Maisach,
15
April
2021
|
10:08
Europe/Amsterdam

Mega-Gewinne in Maisach: Kai Pflaume verteilt 1,3 Millionen Euro

Monatsgewinn April Maisach

Jubelschreie im bayerischen Maisach. 104 Glückspilze freuen sich über insgesamt 1,3 Millionen Euro – denn dank des gezogenen Postcodes 82216 FL fällt der Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie in die Kleinstadt bei München. Vier Teilnehmer im Postcode bekommen insgesamt 650.000 Euro und gewinnen damit 162.500 Euro pro Los. Weitere 650.000 Euro verteilen sich auf 100 Teilnehmer in der dazugehörigen Postleitzahl. Einige der Glücklichen werden am Samstag von Lotterie-Botschafter Kai Pflaume persönlich überrascht.

Hildegard* und ihre Tochter Annemarie* strahlen um die Wette. Vor ihrer Tür steht Fernsehmoderator Kai Pflaume. Der Postcode Lotterie-Botschafter hat neben dicken Blumensträußen auch zwei große Umschläge in der Hand. Zuerst zieht Annemarie ihren Scheck aus der goldenen Hülle – und kann ihr Glück kaum fassen: „162.500 Euro, das ist ja der Wahnsinn!“, jubelt die 66-Jährige. Bevor Kai Pflaume der 90-jährigen Hildegard ihren Scheck überreicht, erkundigt er sich erstmal nach ihrer Gesundheit: „Das Herz ist in Ordnung?“ Hildegard bejaht, zieht ebenfalls einen Scheck über 162.500 Euro aus dem Umschlag und ist nur noch baff: „Ja mei, das gibt’s nicht, dass ich was gewonnen hab“, freut sich die betagte Dame. „Recht vielen Dank!"

Tochter Annemarie weiß auch schon, was sie mit einem Teil des Geldes machen wird: „Wir brauchen neue Dachfenster, die kosten etwa 10.000 Euro. Der Rest wird ebenfalls ins Haus gesteckt oder erstmal gespart.“ Die gebürtige Maisacherin nimmt an der Soziallotterie aber auch teil, weil sie damit gemeinnützige Projekte unterstützt. „Es ist ja auch für den guten Zweck, das hat mir gefallen. Und die 12,50 Euro Teilnahmegebühr im Monat sind ja völlig in Ordnung.“

Jubelschreie und Renovierungspläne
Nur wenig später hören Annemarie und Hildegard einen lauten Jubelschrei. Zwei Häuser weiter hat Kai Pflaume gerade Nachbarin Helga* ihren 162.500-Euro-Scheck überreicht. „Wahnsinn, ich freu mich riesig!“, sagt die 64-Jährige, die von dem Gewinn unter anderem ihre Terrasse überdachen lassen möchte. Auch Tochter und Enkelin sollen natürlich was bekommen. „Und irgendwann möchte ich zusammen mit meiner Freundin Edith* eine Kreuzfahrt machen.“ Nicht nur das Geld, auch die Zeit dafür hätte Helga jetzt: Seit Dezember ist die ehemalige Mitarbeiterin einer Messebau-Firma Rentnerin.

Im Gegensatz zu seinen drei Nachbarinnen, die bereits seit mehreren Jahren an der Soziallotterie teilnehmen, ist es für Franz* erst die zweite Ziehung. „Erst vor einem Monat hab ich das Los gekauft“, staunt der 47-jährige. „Und jetzt hab ich 162.500 Euro gewonnen.“ Mit dem Geld möchte der KFZ-Mechatroniker vor allem sein Elternhaus renovieren, in dem er gemeinsam mit seiner Mutter lebt. „Wir werden einiges ins Haus stecken, da muss so ziemlich alles gemacht werden.“ Seiner Mutter hat Franz wohl auch den Gewinn zu verdanken: „Sie sagte, ich sollte mal bei der Postcode Lotterie mitmachen. Aber dass ich so schnell etwas gewinne, damit hätte ich nicht gerechnet.“

Nicht nur die vier Postcode-Gewinner dürfen sich am Samstag freuen, weitere 100 Teilnehmer in der Postleitzahl 82216 haben ebenfalls zusammen 650.000 Euro gewonnen. Die Glückspilze erhalten 5.158 Euro pro Los. Und da einige von ihnen bis zu drei Lose bei der Soziallotterie haben, steht auf manchen Schecks die stattliche Summe von 15.474 Euro.

Bayern erneut im Postcode-Glück
Auch Bayern hatte schon mehrfach Glück bei der Deutschen Postcode Lotterie. Bereits zum siebten Mal geht der Monatsgewinn der Soziallotterie in das Bundesland. Erst im August 2020 freuten sich zahlreiche Gewinner im Münchner Stadtteil Laim über insgesamt eine Million Euro. Über 500.000 Euro jubelte Glückspilz Richard* im gewinnenden Postcode 80686 JA, weitere 500.000 Euro teilten sich insgesamt 67 Gewinner in der Postleitzahl 80686. Zum Gewinnerfest auf dem Gelände des SV München-Laim e.V. kamen neben dutzenden Gewinnern auch zwei Münchener Prominente: Bürgermeisterin Verena Dietl und Schauspielerin Jutta Speidel. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Der gute Zweck gewinnt immer
Dank Hildegard, Annemarie, Helga, Franz und aller anderen Teilnehmer in Bayern konnte die Deutsche Postcode Lotterie in dem Bundesland bereits 301 soziale und grüne Projekte mit insgesamt mehr als 7,2 Millionen Euro fördern. Nicht weit von Maisach entfernt unterstützt sie unter anderem das Projekt „Deutsch Freizeit“ der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck sowie die „Nähstube“ des Diakonischen Werks Fürstenfeldbruck e.V. Im nahe gelegenen München fördert die Postcode Lotterie neben vielen weiteren Projekten auch die „Ausweitung des Münchner Klimaherbsts 2020-2021“ des Netzwerk Klimaherbst e.V. Weitere Projekte finden Sie hier.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerin sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.
Textbaustein

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.300.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 650.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits rund 3.000 Projekte mit mehr als 70 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung
Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. 

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Stand: April 2021